Sammlung von missglückten Fotomanipulationen

Playboy-Bunny ohne Bauchnabel In der Welt der Printmedien steht es an der Tagesordnung Fotos nachzubearbeiten. Dabei ist vollkommen legitim, Farben satter erscheinen zu lassen, Kontraste zu erhöhen oder Farbbalancen zu optimieren. Und wenn man Aufnahmen von Menschen hat, ist es alles andere als ungewöhnlich z.B. Hautunreinheiten weg zu retuschieren, Zähne aufzuhellen oder den Teint einfach frischer erstrahlen zu lassen. Inzwischen gehen diese Fotomanipulationen allerdings schon in eine sehr viel extremere Richtung. Selbst Bilder von Topmodels werden nachbearbeitet – und allzu oft überschreitet man hier die Grenze zum unnatürlich Künstlichen. Dass dabei auch immer öfter etwas schief gehen kann, zeigen immer wieder Bilder die im Netz auftauchen. Jetzt gibt es eine Seite mit einer Sammlung der schönsten Fehler.

Photoshop Disasters

Auf photoshopdisasters.blogspot.com kann man sich nun regelmäßig die Fehler der Bildbearbeiter ansehen. Teilweise sind da ganz gravierende Sachen dabei, wie zum Beispiel ein vergessener Bauchnabel (das Bild oben stammt von der Webseite DigitalFreak.net), fehlende Brustnippel oder sogar mal ein ganzer Kopf, der einfach so weg retuschiert wurde. Ebenfalls wert, genauer betrachtet zu werden, sind die Bilder der Damen, deren Hüftumfang dank Grafiksoftware reduziert wurde, bei denen man dann allerdings vergessen hat, den Schatten entsprechend anzupassen. Ich bin sicher, in Zukunft wird man auf der Seite noch sehr viel zu sehen bekommen. 😉

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 20. März 2008 um 13:11 Uhr veröffentlicht und wurde unter Bildbearbeitung, Lustiges abgelegt. Folgendene Tags sind dem Beitrag zugewiesen: , , , , . Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben